Schlagwort-Archive: CDU Waldsolms

CDU Waldsolms kürt Kandidaten

WALDSOLMS-BRANDOBERNDORF Die CDU Waldsolms hat in der Jahreshauptversammlung im „Deutschen Haus“ den Vorstand gewählt und die Kandidatenliste zur Kommunalwahl aufgestellt.

Vorsitzender Christoph Ott wurde wiedergewählt, neuer Stellvertreter ist Gerrit Buer. Für Schriftführer Thorsten Rinker und Schatzmeister Johannes Schindler gab es Wiederwahl, neue Beisitzer sind Achim Becker und Christian Kolmer.

Die ersten 15 Kandidaten sind Edwin Buer, Christoph Ott, Melanie Kiefer, Achim Becker, Burckhard Döpp, Thomas Sorg, Hans Schlereth, Markus Zimmermann, Gerrit Buer, Melanie Harzbecker, Raalf Ahlhelm, Gert Söhngen, Thorsten Rinker, Tim Kutsche und Johannes Schindler.

Der Fraktionsvorsitzende und erneute Spitzenkandidat Edwin Buer bezog sich in seinem Bericht auf die vergangenen beiden Jahre. Sowohl in den Ausschusssitzungen als auch in den Vertretersitzungen habe man mit „einer Stimme“ gesprochen. Er erwähnte insbesondere das Abstimmungsverfahren beim Thema „Zeichnung von EAM-Anteilen“. Dies habe die CDU abgelehnt, da es nicht Aufgabe der Gemeinde sei, sich mit einer Bürgschaft in Höhe von fast einer Million Euro an einem Unternehmen zu beteiligen.

Im Ausblick auf die Legislaturperiode versprach er genaues Hinsehen bei den Themen Windkraft und Flüchtlingssituation. (ho)

Siehe auch Artikel unter (Quelle): http://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-CDU-Waldsolms-kuert-Kandidaten-_arid,600450.html

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , |

Neue Website der CDU Waldsolms

Liebe Mitglieder,
liebe Besucher unserer Website,

Die Website der CDU Waldsolms wurde in den letzten Tagen komplett überarbeitet und dem neuen Design der CDU Deutschlands angeglichen. Darüber hinaus wurde die Internetpräsenz vor allem auch für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets optimiert. Somit lässt sich die Website nun auch optimiert über Smartphones und Tablets aufrufen.

Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß mit der neuen Website.

Website CDU Waldsolms 2015

Neuer Internetauftritt der CDU Waldsolms

 

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , |

CDU Waldsolms ehrt verdiente Mitglieder

CDU dankt verdienten für ihr Engagement zum Wohl der Gemeinde

Waldsolms-Brandoberndorf (ho). Die CDU Waldsolms hat in ihrer Fraktionssitzung in der Gaststätte „Deutsches Haus“ in Brandobernddorf langjährige und verdiente Mitglieder geehrt.

CDU Waldsolms ehrt verdiente Mitglieder

Ehrungen bei der Waldsolmser CDU (von links) Fraktionsvorsitzender Edwin Buer, Horst Dietrich, Erwin Reuter, Walter Busch und Vorsitzender Christsoph Ott. (Foto: Homberg)

Für 40-jährige Mitgliedschaft mit aktiven Tätigkeiten in der Kommunalpolitik bekamen Walter Busch, Erwin Reuter (Brandoberndorf) und Horst Dietrich (Kraftsolms) vom Vorsitzenden Christoph Ott eine Ehrenurkunde mit Ehrennadel sowie ein Präsent. Die Ehrungen für die nicht anwesenden Siegfried Hepp (40 Jahre passiv) und Jörg Schreiber (25 Jahre passiv) werden noch nachgereicht.

Reuter war fünf Jahre im Gemeindevorstand, fünf Jahre Vorsitzender des Bau- und Kulturausschusses und zehn Jahre in der Gemeindevertretung. Dietrich ist seit 2006 Ortsvorsteher von Kraftsolms, war von 2006 bis 2011 in der Gemeindevertretung sowie im Haupt- und Finanzausschuss tätig. Er ist seit 2014 wieder in der Gemeindevertretung vertreten, ferner im Ausschuss für Umwelt, Kultur, Sport, Soziales, Land- und Forstwirtschaft.

Ott sagte, dass Busch während seiner 40-jährigen CDU-Mitgliedschaft zwölf Jahre lang Fraktionsvorsitzender und acht Jahre Vorsitzender gewesen sei. 20 Jahre hat Busch der Gemeindevertretung angehört und 17 Jahre dem Gemeindevorstand.

 

Fachwerk an Schule freigelegt

Weitere 20 Jahre war er im Bau- und Kulturausschuss und zugleich auch dessen Vorsitzender, ferner war er acht Jahre lang im Ortsbeirat von Brandoberndorf aktiv und vier Jahre im Kreistag. Mit seinem Engagement erreichte gegen den großen Widerstand aller Fraktionen durch das Einschalten des obersten hessischen Denkmalpflegers, dass an dem früheren Schulgebäude und heutigem Sitz der Gemeindeverwaltung das Fachwerk freigelegt wurde. Heute ist das Bauwerk in dieser Form aus der Gemeinde nicht mehr wegzudenken.

Hier gehts zum Zeitungsartikel

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , |